altmarkgeschichte

Datenbank Historischer Grabmäler der Altmark





Marie Dorothee Amalie von Hoff

Tegtmeyer

Sterbedatum:
28.10.1854
Ort:
Bombeck
Standort:
Friedhof
GPS:
11.021332 - 52.839541

Beschreibung:

Zustand:
Aufgrund des Bewuchses der Grabplatte aus Sandstein mit Flechten und der geringen Tiefe der Schrift ist die Lesbarkeit sehr eingeschränkt.

Dekor:
Die Inschrift ist gekerbt.

Inschrift:
Neben der S…
… derselben Gatten Frau
Marie Dorothea Amalie von Hoff
geb. Tegtmeyer geb. zu Salzwedel am
… November 1816 gestorben
am … October 1854




______

Anmerkung:
Maximilian Ludwig Friedrich von Hoff wirkte von 1835 bis 1874 als Pastor in Bombeck. Seine zweite Ehe ging er am 10. Januar 1838 in Bombeck mit Maria Dorothea Amalia Tegtmeyer ein, die eine Tochter des Bürgers und Zimmermeister Christoph Friedrich Tegtmeyer und Maria Dorothea Müller in Salzwedel war. Lt. Kirchenbuch von Bombeck verstarb sie am 28. Oktober 1854 an „Lungenschlag der sie in Salzwedel auf einer Besuchsreise traf. Sie ist hier in Bombeck begraben und hinterläßt einen Gatten und acht minorenne Kinder.“

Lage:
Die Grabplatte überdeckt das nördliche von insgesamt vier Gräbern der Familie von Hoff, die auf dem Friedhof unmittelbar nordöstlich des Chores der Kirche liegen.

Foto:
Frank Moldenhauer, Magdeburg 2017