altmarkgeschichte

Datenbank Historischer Grabmäler der Altmark





Matthias Rolof

Pastor

Sterbedatum:
25.02.1593
Ort:
Tylsen
Standort:
Kirche
GPS:
11.015848 - 52.490385

Beschreibung:

Die Grabplatte des Pfarrers Rolof besteht aus Sandstein und ist quer vor den Stufen zur Mensa (Süd-Nord) in den ZIegelboden eingelassen. Darauf ist zu lesen:

M. MATTHIAS ROLOFIUS GREGIS
TYLSENSIS PASTOR NATUS ANO
1593 25 FEBR:- VOCATUS ANO
1612 DOMINIC. 6 TRINITATIS.
OBDORMIVIT ANO … ”
M. Matthias Rolof, der Tylsener Herde Pastor, geboren Anno 1593 25 Februar:- Anno 1612 gerufen zum Herrn am 6 Sonntag nach Trinitatis. Eingeschlafen Anno …

Nach seiner Ordination am 29.07.1612 und einer nicht bekannten Pfarrstelle war er etwa zwischen 1620 und 1662 als dritter nachreformatorischer Pfarrer in Tylsen bis zu seinem Tod im Alter von etwa 69 Jahren. Der Eintrag zu Todesjahr und –tag war auf seinem Grabstein zwar vorbereitet, wurde jedoch nicht mehr eingraviert.

Quellen:
Czubatynski, U. 2000, Evangelisches Pfarrerbuch für die Altmark, Halle, 98, 272
Mehldau, K. 1913, Chronik des Kirchspiels Tylsen, Salzwedel, 62

Foto:
B. Leineweber 2017